Body-Xtreme Startseite Body-Xtreme.com (English) 
Bodybuilding Szene Training Videos
Wettkampf Berichte Ernährung Studio-Datenbank
Kraftsport/Strongman Anfänger Impressum
Bodybuilding Forum Body-Xtreme Bodybuilding-Shop Body-Xtreme Invitational - DAS Bodybuilding-Event Body-Xtreme REVOLUTION - Dein Weg auf die Bühne




Alkohol und der Kater
Was tun gegen Neujahrsschädel?

Samstag, 01.01.2011

Tags: Alkohol

Kater (Alkoholintoxikation) ist ein Zustand des Unwohlseins und die Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Die dabei auftreten Kopfschmerzen entstehen durch sehr schnellen Wassermangel und den darauf folgenden schnellen Entzug von Stoffen aus dem Blut, den Alkohol auslöst, weshalb man schon während dem Alkoholkonsum ausreichend Wasser trinken sollte.

Durch Acetaldehyd ( ein zwischen Produkt beim Abbau des Ethanols) wird auch die strukturelle Veränderung von Proteinen beeinträchtigt. Rauchen im zusammen mit Alkoholkonsum verstärkt noch diese Symptome.
Dazu kommen noch Appetitlosigkeit, Zittern bis hin zu Angstzuständen ( vielleicht bei dem extremen fällen, aber Kopfschmerzen und Übelkeit sind doch schlimm genug )

Der Morgen danach

Kopfschmerzen kann man mit Schmerzmitteln behandeln, hier wird aber von z.B. Aspirin abgeraten, denn das kann zu Blutungen führen! Paracetamol gilt als lebertoxisch, dagegen ist Ibuprofen als unkritisch anzusehen. ( Quelle Wikipedia, bitte aber trotzdem den Beipackzettel beachten ).

Abhelfen können auch,
  • wenn man etwas Ananas mit Gefrorenen Erdbeeren im Mixer pürriert und trinkt.
  • einen frisch geriebenen Äpfel essen mit Saft
  • Tomatensaft trinken
  • Etwas fettiges essen, zb Rührei
  • Kaffee mit Zitrone trinke ( hilft gegen Kopfschmerzen.
Eine wissenschaftsliche Bestätigung für die Wirksamkeit eines Katerfrühstücks gibt es jedoch nicht.

Prävention

Zunächst sollte man den Alkoholkonsum nicht allzu sehr ausarten lassen und dabei daran denken dem Körper ( neben dem Alkohol ) genug Flüssigkeit zuzuführen.

Schon bevor zur Party geht sollte man ausreichend Wasser getrunken haben und am besten eine Flasche Mineralwasser neben das Bett stellen, die man bei der Rückkehr austrinkt. Denn Alkohol entzieht dem Körper mehr Wasser als mit ihm zugeführt wird.

Außerdem kann auch schon beim Alkoholkonsum etwas mit hohen fettgehalt gegessen werden. Dies verlangsamt die Resorption des Alkohols und führt auch schon im Magen zu einem teilweisen Abbau des Alkohols durch das Enzym Alkoholdehydrogenase.



Begleitbeitrag im Bodybuilding Forum


 Dein Kommentar:

 

Folge Body-Xtreme auf Facebook!

     

Weitere News

Schweizermeisterschaft 2014 - Siegerinterview und WrapUp


Evan Centopani Gastauftritt @ Schweizermeisterschaft


Schweizermeisterschaft 2014 - Prejudging


Schweizermeisterschaft 2014 - Vorschau


USA Update - Gaspari unterm Hammer


Nordic Pro Bikini und Nicole Wilkins Classic - Video, Bilder, Ergebnisse


  



Partner

Netzathleten

Werbung