Body-Xtreme Startseite Body-Xtreme.com (English) 
Bodybuilding Szene Training Videos
Wettkampf Berichte Ernährung Studio-Datenbank
Kraftsport/Strongman Anfänger Impressum
Bodybuilding Forum Body-Xtreme Bodybuilding-Shop Body-Xtreme Invitational - DAS Bodybuilding-Event Body-Xtreme REVOLUTION - Dein Weg auf die Bühne




Int. Deutsche Meisterschaft 2010
Wir berichten NICHT

Freitag, 26.11.2010

Tags: DBFV

Int. Deutsche Meisterschaft 2010
1 Bild
In diesem Jahr gibt es eine Neuerung bei der Int. DM und zwar müssen sich alle Medienvertreter mit einem schriftlichen Vertrag einschreiben und 300 Euro zahlen; diese 300 Euro sollen dann direkt an die Athleten weitergegeben werden. Soweit, so gut.

Im Vertrag ist jedoch eine 3000 Euro hohe Vertragsstrafenklausel enthalten.
Bei Verträgen in der Höhe sollte man sich durchaus mal rechtlichen Rat einholen, weshalb wir uns von Rechtsanwalt Michael Euler in Frankfurt, dessen Tätigkeitsschwerpunkte im gewerblichen Rechtsschutz insbesondere im Urheberrecht liegen, beraten ließen.

Sein Fazit: Nicht unterschreiben!

Die Vertragsstrafenregelung ist so unbestimmt formuliert, dass das Risiko zu groß ist, dass tatsächlich mal eine anfällt und 3000 Euro zu zahlen sind. Genaueres verrät unser Video unten.

Ein weiterer zentraler Punkt der Akkreditierungsvereinbarung sind in diesem Jahr Sperrfristen zur Veröffentlichung.
Wir hatten dem Verband im Frühjahr solche empfohlen, da wir diesbezüglich beim BXI bereits positive Erfahrungen gemacht haben - denn wer als zahlender Zuschauer in der Halle ist und damit Athleten und Veranstalter unterstützt, soll einen Vorteil gegenüber dem User im Internet haben, der zu Hause geblieben ist.

Leider wird dieser Gedanke vollkommen sinnfrei, wenn der DBFV, wie geschehen, einigen Medien Zugeständnisse macht und sie früher berichten lässt.

Dadurch geht der angedachte Zeitvorteil für den Hallenzuschauer verloren; gleichzeitig wird die Berichterstattung der anderen Medien deutlich im Wert gemindert.
Wenn bereits woanders 24h vorher berichtet werden darf, bevor man selbst zum Zug kommt, dann ist die Meisterschaft bereits im wahrsten Sinne des Wortes "Schnee von gestern".

Durch diese Selektion findet ein Konkurrenzausschluss statt.
Wir von Body-Xtreme streben grundsätzlich nach der besten Berichterstattung, weshalb wir den Wettbewerb suchen, um uns dort zu beweisen.

Da diese Möglichkeit in diesem Jahr nicht gegeben ist, haben wir es vorgezogen, der Berichterstattung zum ersten Mal seit 9 Jahren fern zu bleiben.

Da uns die Athletenförderung dennoch sehr am Herzen liegt und wir trotz unserer Abwesenheit unseren Beitrag leisten möchten, haben wir gemeinsam mit Best Body Nutrition kurzerhand ein Sponsoring für den Gesamtsieger der Int. Süddeutschen und Norddeutschen Meisterschaft, Martin Müdder, ausgegeben und ihm so die Teilnahme an der Int. DM im letzten Moment noch ermöglicht.

Wir wünschen allen Athleten und dem DBFV größtmöglichen Erfolg bei der Int. Deutschen Meisterschaft und hoffen, dass die Reglementierung der Berichterstattung in dieser Form nur von kurzer Dauer sein wird.

[Update 02.12.2010] Der DBFV hat unmittelbar nach der Int. DM auf die Kritik reagiert und eine Nachbesserung angekündigt



Begleitbeitrag im Bodybuilding Forum


 Dein Kommentar:

 

Folge Body-Xtreme auf Facebook!

     

Weitere News

Robby Powroznick in Vorbereitung auf die Herbstsaison


Europa Phoenix Pro - Flashreport


USA Update - Qualvoll


HARD BODY RADIO - Camping USA


Daniel Müller in Vorbereitung auf die Herbstsaison


Diese Wochenende: Saisonstart des NAC


  



Partner

Netzathleten

Werbung