Body-Xtreme Startseite Body-Xtreme.com (English) 
Bodybuilding Szene Training Videos
Wettkampf Berichte Ernährung Studio-Datenbank
Kraftsport/Strongman Anfänger Impressum
Bodybuilding Forum Body-Xtreme Bodybuilding-Shop Body-Xtreme Invitational - DAS Bodybuilding-Event Body-Xtreme REVOLUTION - Dein Weg auf die Bühne




NPC USA 2012 - Bericht
53 neue Profis

Montag, 30.07.2012

Tags: NPC USA

NPC USA 2012 - Bericht
1 Bild

Am Wochenende ging in Las Vegas die 30ste NPC USA über die Bühne, bei dem über 800 Teilnehmer/innen sich angekündigt hatten (allein 164 Teilnehmer beim Männer Bodybuilding). Außerdem gab es zum ersten mal eine Pro-Card für jeden BB Klassensieger und insgesamt 53 Pro-Cards für die gesamte Veranstaltung. Somit war die NPC USA 2012, was diese Zahlen betrifft, eine Veranstaltung der Superlative. Die NPC Nationals 2012 in einigen Wochen werden diesen Weg weitergehen. Aber nun zum Wettkampf...


Das Super Schwergewicht war endlich einmal nicht nur schwer, sondern qualitativ breit aufgestellt. Die Top 4 waren riesige, schwere, aber top auch konditionierte Athleten. Keine reinen Massemonster, sondern gezeichnet durch Linien, Form und auch Härte.
Stephen Frazier holte sich mit knappen Vorsprung den Sieg vor Nicholas Trigili. Frazier war einfach im Gesamtpaket härter und definierter, hat eine bessere Linie und die Gesamtkonditionierung war einfach einen Tick besser. Querstreifen, vorn und hinten, Details im Rücken und in den Beinen. Trigili war ebenfalls in Top Form, hat aber ein wenig mehr Masse zu bieten und somit mehr Arbeit beim hart werden. Sein Rücken war zwar überragen von der Größe, aber die Details und Härte war nicht ganz auf der Höhe. Wenn er dort noch nachbessert, ist mit ihm bei den weiteren Wettkämpfen zu rechnen.
Auf den dritten und vierten Platz kamen Max Charles und Dan Decker. Beide Platzierungen sind gleichermass akzeptabel und auch kritikwürdig. Beide haben gut gearbeitet, wobei Dan etwas kompletter ist. Charles sieht massiver aus mit guter Brust/Schulter Verbindung, wobei Decker in der Seite mit seinen Beinen und dem Gesamtpaket überzeugt. Man hätte auch beide Positionen tauschen können.
Es war schön anzusehen, das auch die ganz schweren Jungs gute Linie und Form zeigen können.

Final Results Superheavy Weights - Top 5
1.) Stephen Frazier
2.) Nicholas Trigili
3.) Max Charles
4.) Dan Decker
5.) Akim Williams

Im Schwergewicht hätten drei Athleten den Sieg verdient, aber so ist Bodybuilding und das ist Subjektivität der Bewertungen. Es war ein Kampf Rob Youells, der ausgewogen war, Linie und Form besaß, gegen Aaron Clark, der trocken bei runden und vollen Muskelbäuchen war, sowie Anthony Pasquale, der einen sehr starken und guten Oberkörper besaß. Clark wurde am Ende knapp vorn gesehen, was wohl seinem runden, vollen Gesamtpaket zu Gute kam. Bei vielen wurde Rob Youells klar als möglicher Sieger und sicheren zweiten gesehen. Diese Saison könnte seine letzte sein, da er auch schon einige Jahr auf dem Buckel hat, was man an seiner qualitativ guten Entwicklung sehen konnte. Sehr ausgeglichen und eigentlich keine Schwächen, wenn dann nur weniger Masse. Pasquale kam als 2012 Junior National Champion zur USA und zeigt sich noch einmal im Oberkörper verbessert, wobei der untere Körperpart abfiel und klar auffiel. Bodybuilding ist ein subjektiver Sport und so wurde er vor Rob Youells gesehen. Der Schwergewichtswettkampf war sehr gutes Bodybuilding und brachte wieder linientreue, formschöne Körper auf die Bühne. Man darf gespannt sein ob sich das bei den Nationals wiederholt.

Final Results Heavy Weight - Top 5
1.) Aaron Clark
2.) Anthony Pasquale
3.) Rob Youells
4.) Rafael Jaramillo
5.) Caleb Blanchard

Das Leichtschwergewicht machte da weiter, wo die anderen Klassen aufhörten. Körper mit sehr guten Linien, ausgewogen, trocken und top konditioniert. Klasse!
Hier kam auch der spätere Gesamtsieger Darron Glenn her. Von der Top 3 hatte Darron die beste Gesamtkonditionierung und auch seine Entwicklung war sehr stimmig. Er wirkt einige Kilos schwerer als angegeben und machte durch seine Fülle für die anderen Teilnehmer die Luft sehr dünn. Cohen und Mathews waren gut, aber zeigten doch gegenüber Glenn Schwächen in der Härte und Definition. Massiv ja, aber des Gesamtpaket von Glenn war nicht zu toppen.

Final Results Lightheavyweight - Top 5
1.) Darron Glenn
2.) Adam Cohen
3.) Cory Mathews
4.) Clayton Johnson
5.) Pete Ciccone

Die Ergebnisse der weiteren Männerklasse in Kürze

Final Results Middle Weights - Top 5
1.) Scott Turner
2.) Robert Wichman
3.) Adam Reich
4.) Jose Rivera
5.) Neko Roberson

Final Results Welterweights - Top 5
1.) John Dewey
2.) Victor DelCampo
3.) Brandon Williams
4.) Charles Curtis
5.) Edward Foster

Final Results Lightweight - Top 5
1.) Patrick Hurrington
2.) Luis Moreno
3.) Jerry Foss
4.) Andrew Vu
5.) Kelly Bautista

Final Results Bantamweight - Top 5
1.) Alden Gamet
2.) George Gibson
3.) Kaleo Garcia
4.) Christopher Cacal
5.) John Ligsay

Die 2012 NPC USA in Las Vegas waren des 30ten Jahrestages würdig und zeigten Bodybuilding, welches auch unter der Normalbevölkerung Freunde finden könnte. Es wurde nicht mehr nur nach Masse gestrebt, sondern versucht wirklich Bodybuilding zu betreiben und aus einem riesigen Off Season Körper, einen gut ansehnlichen, gut proportionierten und schön geformten Körper zu machen.
Ein sehr guter Wettkampf, der die Latte für die kommende NPC Nationals sehr hoch gesetzt hat.

Artikel von unserem Teammitglied Christian - Alle verlinkten Fotos von unserem US-Partner RxMuscle





Begleitbeitrag im Bodybuilding Forum


 Dein Kommentar:

 

Folge Body-Xtreme auf Facebook!

     

Weitere News

Leaving Las Vegas


Mr. Olympia 2014 - Mens und Womens Physique Finals plus 212 Prejudging


Mr. Olympia 2014 - Finals Report


Phil gegen Dennis - Unsere Gegenüberstellung


Olympia Weekend - Womens Prejudging Report


Mr. Olympia 2014 - Prejudging Report


  



Partner

Netzathleten

Werbung